Veranstaltungen

Europa und die Welt

Zeitenwende in Spanien?

Wahlanalyse und Podiumsgespräch

Am 20. Dezember 2015 fanden in Spanien allgemeine Wahlen statt. Das Ende des Zweiparteiensystems, die wirtschaftspolitischen Folgerungen aus der Krise und der katalanische Sezessionismus werden über diesen Termin hinaus die politische Zukunft Spaniens bestimmen.

Der Historiker Walther Bernecker und der katalanische Soziologe Josep Ramoneda, der sich regelmäßig in El País äußert, analysieren im Gespräch die neu entstandene Lage.

Mit:

Prof. Dr. Walther L. Bernecker Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Auslandswissenschaften, Josep Ramoneda, Soziologe, Autor und Philosoph

Spanisch mit deutscher Übersetzung

In Kooperation mit dem Instituto Cervantes Múnich