Veranstaltungen

Medienpolitik

60. Münchner Mediengespräch: "Zukunft des Journalismus"

Podiumsdiskussion

In Kooperation mit der Stiftung Journalistenakademie

Hier gibts am Mittwoch, 1. April ab 19.30 den Live-Stream des Mediengesprächs bei sagwas.net.

In der neuen Ära der Mediengesellschaft mit ihren zahllosen Kommunikations-Kanälen arbeiten viele Journalist_innen freiberuflich für verschiedene Medien. Ihre Aufgaben und Funktionen sind vielfältig. Hinzu kommt ein "schleichender" Funktionswandel des Journalismus, der das Berufsbild nachhaltig verändert. Journalist_in zu sein, verlangt unabdingbar nach digitaler Kompetenz.

Wie nehmen die Journalist_innen selbst diese Veränderungen wahr? Welche Folgerungen können daraus für künftige Tätigkeitsfelder gezogen werden? Welche neuen Formen des Journalismus haben sich entwickelt, was hat sich wie verändert?
Welchen Wert hat Journalismus noch - und was muss der Demokratie guter Journalismus wert sein?

Wir laden Sie herzlich ein gemeinsam mit uns anlässlich unseres 60. Münchner Mediengesprächs, 15 Jahren BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung und 15 Jahren Journalistenakademie über Zukunft, Wandel und Wert des Journalismus zu debattieren.

Auf dem Podium:
Prof. Dr. Michael Haller, Universität Leipzig, Institut für Praktische Journalismus- und Kommunikationsforschung Leipzig
Stephan Goldmann, Journalist und selbstbestimmter Publizist unter anderem mit www.myhighlands.de und www.lousypennies.de
Jessica Schober, freie Journalistin und Bloggerin z.B. auf www.wortwalz.de
Moderation:
Prof. Dr. Gabriele Hooffacker, Stiftung Journalistenakademie

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung in der orange bar stattfindet.