Zeitgeschichte

fotolia #69900710 - Berlin East Side Gallery

Sich der Geschichte zu erinnern und ihrer zu gedenken, trägt wesentlich dazu bei, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen und somit unsere heutige Demokratie zu bewahren. In Zeiten, in denen Demokratie als bloße Selbstverständlichkeit wahrgenommen oder ihr Wert nicht immer richtig geschätzt wird, ist es wichtig, deutlich zu machen, dass die Generationen vor uns um diese Demokratie kämpfen mussten. Es ist wichtig, klar zu machen, dass Demokratie kein Dauergeschenk ist, und dass für sie immer wieder aufs Neue gestritten werden muss. Unser Namensgeber Friedrich Ebert sagte dazu bereits: „Demokratie braucht Demokraten“. Dies befördern wir auf vielfältige Weise mit Erinnerungsveranstaltungen, die Diskussionen für die Gegenwart implementieren, und einem intensiven Austausch zwischen jungen und älteren Menschen.